Google+

 

Logo

 


1. SC Kohlheck - Tennisabteilung - Finkenweg 1 - 65199 Wiesbaden - info@kohlheck-tennis.de


Herzlich Willkommen beim 1. SC Kohlheck - Tennisabteilung

Unsere Tennisanlage am Langendellschlag gilt als eine der schönsten Anlagen in ganz Wiesbaden. Auf sieben Plätzen wird dort seit mehr als drei Jahrzehnten Tennis in Wiesbaden gespielt. Die gute Kohlhecker Luft, ein schönes Clubhaus mit dem Restaurant "Da Gino", das für seine hervorragende Küche bekannt ist, sowie eine engagierte Jugendarbeit sind Vorzüge, die für unseren Tennisverein sprechen. In der Medenrunde verfügen wir über zahlreiche schlagkräftige Mannschaften. Hobbyspieler, Mannschaftsspieler und Gäste sind bei uns gleichermaßen gut aufgehoben und jederzeit herzlich willkommen.


Aktuelles


 Schnupperjahr-Tarife für Neumitglieder

Das Tennisspielen beim 1.SC Kohlheck ist jetzt noch attraktiver. Neue Mitglieder spielen bei uns im ersten Jahr zum Schnupper-Tarif. Konkret bedeutet dies, dass im ersten Jahr nur die Hälfte des normalen Beitrages fällig wird. Neumitglieder können damit bereits für 135 Euro ein Jahr lang unser Vereinsleben genießen und auf einer der schönsten Tennisanlagen in Wiesbaden ihrem Hobby nachgehen. Jugendliche spielen im ersten Jahr für nur 55 Euro. Natürlich haben wir auch für Ehepaare, Studenten und Azubis konkurrenzlose Einstiegsangebote. Erst im zweiten Jahr wird dann der volle Beitrag fällig.


Wichtig: Aktionstag am 28.10.2017 ab 10 Uhr

Am letzten Samstag im Oktober findet der diesjährige Aktionstag zum Saisonabschluss statt. Fleißige Helfer sind ab 10 Uhr herzlich willkommen. Die Arbeitsstunden können selbstverständlich mit der Gebühr für die Hand- und Spanndienste verrechnet werden.


Herren 50 I des 1. SC Kohlheck steigen in die Bezirksoberliga auf

Über ein sehr erfolgreiches Jahr dürfen sich die Herren 50 I des 1. SC Kohlheck freuen. Nach einen starken Medenrunde beendeten die Kohlhecker Oldies die Saison als Tabellenführer. Mit einer Bilanz vom 13:1 Punkten steigen die Herren 50 I souverän in die Bezirksoberliga auf. Um ein Haar wären sie dort im kommenden Jahr auf die eigene Zweitvertretung getroffen. Doch die Herren 50 II musste sich am Ende der Medenrunde dem TFC Echzell geschlagen geben und stand nach einer sehr guten Saison in der Bezirksliga auf dem zweiten Platz der Tabelle. Lediglich ein Punkt trennte die Herren II vom Aufstiegsplatz. Ebenfalls zufrieden mit dem Verlauf der Medenrunde zeigte sich nach drei Siegen und zwei Unentschieden die Herren-40-Mannschaft des 1. SC Kohlheck. Zwar sprang am Ende nur der dritte Platz in der Kreisliga A für die Herren 40 heraus, doch vom zweiten Platz trennten das Team lediglich zwei Matchpunkte. Um den Aufstieg konnte die Herren 40 in diesem Jahr leider nicht mitspielen, da die Mannschaft von Eintracht Wiesbaden einfach eine Klasse für sich war und die Medenrunde ungeschlagen beendete. Ebenfalls in der Kreisliga A ging die Herrenmannschaft des 1. SC Kohlheck an den Start. Nach den schwierigen Vorjahren durften sich die Herren in diesem Jahr über zwei Siege - und dem Beweis, dass es sportlich aufwärts geht - freuen.


Damen-Teams sichern sich den Klassenerhalt in der Bezirksliga

Tennisdamen des 1. SC KohlheckGelungener Saisonabschluss für die beiden Kohlhecker Damenmannschaften. Sowohl die Damen 30 als auch die Damen 40 konnten sich in der Medenrunde 2017 über den Klassenerhalt in der Bezirkliga freuen. Bei den Damen 40 stand nach sieben Spielen ein positives Punktekonto in der Tabelle.
Mit drei gewonnen Spielen und zwei Unentschieden sprang am Ende ein guter Mittelfeldplatz für die SC-Mädels heraus. Lediglich das knapp schlechtere Satzverhätnis im Vergleich zum TC Friedberg trennte die Damen 40 von Platz 3.
Mehr zittern mussten hingegen die Damen 30. Nach dem Abgang von zwei Stammspielerinnen gestaltete sich der Saisonverlauf erwartet schwierig. Doch das harte Training während der Sommersaison hat sich gelohnt. Die Kohlhecker Mädels zeigten Nerven und Talent auf dem Tenniscourt.
So konnten am Ende die Damen des TC Rockenberg auf Distanz gehalten und auch gegen den TC Stierstadt gepunktet werden. Doch auch die anderen Begegnungen konnten meist bis zum letzten Doppel offen gestaltet werden. Der verdiente Klassenerhalt in der Bezirksliga war schließlich das Ergebnis einer spannenden Medenrunde.


Julian Veßhoff gewinnt die Vereinsmeisterschaft 2017

Julian Veßhoff ist der neue Vereinsmeister des 1. SC Kohlheck. Der erst 13-jährige Youngster setzte sich im Endspiel knapp mit 6:4 und 7:5 gegen Marc Veßhoff durch, der sich damit erneut - wie bereits im Vorjahr - mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste. In dem spannenden Final-Match zeigte Julian Veßhoff in beiden Sätze die besseren Nerven, konnte jeweils einen Rückstand noch aufholen und machte die entscheidenden Punkte zum jeweiligen Satzgewinn. Dabei sah es vor allen Dingen in zweiten Satz nicht gut aus. Doch auch ein 0:3 Rückstand konnte Julian Veßhoff nicht aus der Fassung bringen. Bereits in der Vorrunde ließ der spätere Vereinsmeister nichts anbrennen und gewann seine Gruppe souverän. Im Viertelfinale konnte ihn auch Gerhard Rydzy nicht aufhalten, obwohl der Routinier sich tapfer wehrte und sein bestes Tennis zeigte. Im Halbfinale profitierte Julian Veßhoff von der verletzungsbedingten Aufgabe von Mark Priesteroth.
Den dritten Patz belegte nach einer starken Vorrunde und einem Sieg über Erik Bernhardt im Viertelfinale völlig verdient Thomas Hund. Der Ranglisten-Erste des 1. SC Kohlheck hatte seine Vorrundengruppe souverän gewonnen und musste sich erst in der Vorschlussrunde knapp dem späteren Vizemeister Marc Veßhoff geschlagen geben.


Wolfgang Steyer gewinnt das letzte Schleifchenturnier 2017

Unter reger Beteiligung fand am 01.Oktober auf der Tennisanlage am Ende des Langendellschlags das letzte Schleifchenturnier des Jahres statt. Über 20 Teilnehmer spielten im bewährten Modus um Preise und Punkte. Wieder einmal galt es, in gemischten Doppeln mit Partnern wechselnder Spielstärke konstant gute Leistungen zu zeigen - und natürlich jede Menge Spaß zu haben.
Nach vier spannenden Runden hatte sich Wolfgang Steyer an die Spitze des Feldes gesetzt. Der Routinier warf seine ganze Erfahrung in die Waagschale und überzeugte mit Technik, Ruhe und flexibler Spielweise. Zur Belohnung darf der Gewinner des Schleifchenturnieres nun einen ganzen Tag das Wellness-Programm des Novotels in Mainz genießen.
Den zweiten Platz auf dem Siegertreppchen belegte Christina Montero, die damit beweisen konnte, dass die Tennis-Assistenten des 1. SC Kohlheck den Umgang mit dem Tennisschläger nicht nur im Training beherrschen. Ein Restaurantgutschein für unsere Vereinsgaststätte "Da Gino" war der Lohn für Christinas sportlichen Einsatz.
Über den dritten Platz und neue Bälle durfte sich schließlich Jadranka Bauer freuen.
Der sonnige Herbstag im Kohlheck fand schließlich mit einer zünftigen Feier einen würdigen Ausklang.


Tennis-Sommercamps 2017 erfreuen sich großer Beliebtheit

Auch in diesem Sommer wurde auf der Tennisanlage am Ende des Langendellschlag wieder eifrig Tennis gepielt. Wie bereits in den vergangen Jahren veranstaltete der 1. SC Kohlheck wieder in der Ferien Sommercamps für tennisbegeisterte Kids bis 15 Jahre. In diesem Jahr nahmen an beiden Camps insgesamt 39 Kinder teil. In der ersten und in der letzten Woche der schulfreien Zeit gab es für die Teilnehmer wieder intensive Tenniseinheiten. Zusätzlich standen natürlich auch andere Sportarten und abwechslungsreiche Spiele rund um Tennis auf der Tagesordnung. Die Tennisassistenten des 1. SC Kohlheck sorgten dabei natürlich dafür, dass neben dem sportlichen Training auch der Spaß nicht zu kurz kam. Larissa Pauli, Antje Verheyen und Jan Bauer garantierten beim ersten Camp für jede Menge Gaudi rund um das Spiel mit dem Tennisball. In der letzten Ferienwoche standen Cassandra Pauli, Katharina Debus und Marvin Mathy als Übungsleiter und Entertainer auf dem Court. Da sowohl Schläger als auch Bälle gestellt wurden, konnten neben den erfahrenen Tenniskindern auch begeisterte Anfänger bei den Tenniscamps des 1. SC Kohlheck teilnehmen. Da Gino - unser beliebtes Clubrestaurant - versorgte die jungen Sportler während der beiden Trainingswochen mit leckeren Gerichten aus der eigenen Küche und stellten so neben dem sportlichen Spaß auch die kulinarischen Gaumenfreuden sicher.


Erstes Schleifchenturnier am 30.04.2017

Auch in diesem Jahr wurde beim 1. SC Kohlheck wieder mit einem Schleifchenturniere in die neue Tennissaison gestartet. Über 30 Mitglieder fanden am 30. April bei strahlendem Sonnenschein den Weg auf die Anlage am Ende des Langendellschlags. Fast sechs Stunden lang wurde auf allen Plätzen um jeden Punkt und jedes Spiel gekämpft. Wie beim 1. SC Kohlheck mittlerweile üblich mussten die Teilnehmer ihr Können in Doppeln mit ständig wechselnden Partnern unter Beweis stellen. Neben dem eigenen Geschick auf dem Court war somit vor allen Dingen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gefordert. Am besten gelang dies beim ersten Schleifchenturnier des Jahres eindeutig dem Siegertrio bestehend aus Julian Veßhoff, Wolfram Bauer und Kerstin Jantz. Die drei Tenniscracks ließen den Rest des Teilnehmerfeldes hinter sich und durften sich über die Preise freuen. Neben einem Essensgutschein für unsere Vereinsgaststätte Da Gino wartete am Ende ein Wellnesstag im Novotel Mainz auf die glücklichen Gewinner.


Dritter Grundschulcup beim 1. SC Kohlheck

Bereits zum dritten Mal richtete der 1. SC Kohlheck im Mai 2017 den „Grundschulcup“ aus. Über 200 Kinder der Philipp-Reis-Schule und der Kohlheckschule durften an zwei Terminen erste Erfahrungen mit dem Tennisschläger sammeln und sich in freundschaftlichen Wettkämpfen miteinander messen. Im Kleinfeldtennis konnten die jungen Sportler ihr Können unter Beweis stellen. Dabei galt es sowohl im Einzel als auch im Doppel den gelben Filzball geschickt über das Netz zu spielen. Hinzu gesellten sich Geschicklichkeits-Übungen und Laufspiele. Am Abschluss des „Grundschulcups“ gab es natürlich für alle Teilnehmer Medaillen und Urkunden zur Erinnerung und Anerkennung ihrer guten Leistung. Wie bereits in den vergangenen Jahren bietet der 1. SC Kohlheck für die die Teilnehmer des Grundschulcups und natürlich auch für alle anderen tennisbegeisterten Kinder eine Schnuppermitgliedschaft im Verein an. Für nur 55 Euro können die Nachwuchssportler den ganzen Sommer auf der Anlage am Ende des Langendellschlags Tennis spielen und ihr Talent weiterentwickeln. Natürlich sind neben den Kindern auch Sportler jeden Alters jederzeit beim 1. SC Kohlheck willkommen.


 

Der 1. SC Kohlheck sucht "Nachwuchs" in allen Altersklassen

In der Medenrunde 2016 ging der 1.SC Kohlheck mit elf Teams auf die Jagd nach Sätzen und Punkten. Auch im kommenden Jahr wird der 1.SC Kohlheck wieder in zahlreichen Altersklassen schlagkräftige Mannschaften aufbieten. Neben unserer Herrenmannschaft, die in der Kreisklasse A an den Start geht, haben wir zahlreiche Damen- und Herrenmannschaften, die in den Kreis-und Bezirksligen um Punkte spielen.
Wir wollen auch in den kommenden Jahren beim 1.SC Kohlheck vielen vom Tennissport begeisterten Jungen, Mädchen, Frauen und Männern eine sportliche Heimat bieten. Deswegen freuen wir uns immer über frischen Blut. Bei uns sind nicht nur Profis willkommen. Auch Anfänger finden beim 1.SC Kohlheck die perfekte Atmosphäre, um mit dem Tennissport zu beginnen. Bei Interesse erhalten Sie unter
info@kohlheck-tennis.de Antworten auf alle Ihre Fragen.


Das Wetter in Wiesbaden                                                       Die Tennisabteilung des 1.SC Kohlheck auf Google+ und

 

 


Design © 1. SC Kohlheck e. V. Tennisabteilung